Copyright ©2019 by Kamel Uschi. All rights reserved.

Beduinin aus Leidenschaft

Was 1988 als Urlaubreise begann, entwickelte sich über Jahrzehnte zu einer lebenslangen Passion für das Land und die Kultur der Beduinen:

Als gebürtige Schwäbin verdankt Kamel Uschi die Leidenschaft und Liebe zu den Kamelen und arabischer Kultur den emiratischen Familien, die sie bereits auf ihren Urlaubsreisen in Dubai kennengelernt hat. Bei zahlreichen Besuchen auf Kamelfarmen erfuhr sie über die Jahre mehr und mehr über Kamelhaltung und -zucht, erlernte beim Leben in einheimischen Familien die traditionelle Zubereitung emiratischer Gerichte ebenso wie das Zelebrieren jahrhundertealter arabischer Bräuche und Traditionen.

Ihr erstes Kamel mit dem Namen Sarab war ein Geschenk eines bekannten emiratischen Kamelzüchters, inzwischen ist ihre Herde auf über 30 Kamele angewachsen. Doch nicht nur die Kamelzucht hat sie bekannt gemacht: 

Gäste auf Ihrer Farm tauchen ein in die Kultur der Beduinen und kommen in den Genuß authentischer, exklusiver emiratischer Küche.

Als 'Botschafter emiratischer Traditionen' ist Kamel Uschi (auch aufgrund zahlreicher TV-Berichte) mittlerweile weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und durfte auf ihrer Farm bereits zahlreiche Prominente aus aller Welt begrüßen - Staatsoberhäupter und Regierungsmitglieder ebenso wie Pop- und TV-Stars. 

Bei Ihren Wüstenabenden, die jeweils nur für eine begrenzte Personenzahl angeboten werden, erleben Besucher arabische Gastfreundschaft und erfahren in persönlichen Gesprächen mit ihr nebenbei viel über ihr aufregendes und erfahrungsreiches Leben hier in den Emiraten.